Liposuction (Fettabsaugung) Operation

Die Fettabsaugung besteht aus den Wörtern Lipo (Fett) und Absaugen (Absorption).İm Allgemeinen ist es der Prozess des Absorbieren des in bestimmten Körperteilen oder Regionen angesammelten Fettes mit Hilfe spezieller Vorrichtungen durch Erzeugen eines Vakuums.

Der Zweck der Fettabsaugung besteht nicht darin Gewicht zu verlieren oder aber abzunehmen.Das Ziel bei einer Fettabsaugung ist es,das angesammelte Fett in bestimmten Körperteilen zu entfernen und eine glatte schönere Körperkontur zu erzielen.

Die Fettabsaugung kann auf jeden Bereich des Körpers an dem überschüssiges Fett besteht angewendet werden.Diese Körperregionen können wir wie folgt zusammenfassen,Bauch,Hüft,Oberschenkel,Arm,Taille,das Knieinnere sowie das Kinn.

Die Anzahl der Fettzellen im Körper nimmt nach der Pubertät nicht zu, und wenn wir zunehmen, nehmen sie nur an Größe zu. Wenn eine Fettabsaugung durchgeführt wird, reduzieren wir die Anzahl und Größe der Fettzellen in diesem Bereich durch den Absaugvorgang. Wenn die Person nach der Operation zunimmt, nimmt der Körper im Allgemeinen zu. Die Regionen an denen eine Fettabsaugung durchgeführt wurde nimmt generell nicht mehr so viel an Fett zu.

Die Hauptbedingung für eine Fettabsaugung ist, gesund zu sein. Wenn eine Situation vorliegt, die den allgemeinen Gesundheitszustand stört, werden die Fettabsaugung und ähnliche ästhetische Operationen verzögert oder gar nicht durchgeführt. Wenn Sie ein bestehendes Gesundheitsproblem haben, teilen Sie es aus diesem Grund unbedingt Ihrem Arzt mit. Darüber hinaus wird eine Fettabsaugung für viele ästhetische Operationen unter 18 Jahren nicht empfohlen, bei denen die Körpermaße nicht festgelegt sind.

Eine Fettabsaugung kann normalerweise unter Vollnarkose oder in eingeschränkteren Bereichen mit einem halb ruhenden Zustand durchgeführt werden, der als Lokalanästhesie und Sedierung bezeichnet wird. Auf den Anwendungsbereichen werden unmittelbar vor der Operation Zeichnungen angefertigt. Wie bei jeder Operation birgt die Fettabsaugung einige Risiken. Diese können als frühe und späte Komplikationen angesehen werden. Komplikationen wie Blutungen, Infektionen, Schwellungen im Operationsbereich und allergische Reaktionen können in der frühen Phase beobachtet werden, während es in der späten Phase zu Unregelmäßigkeiten im Operationsbereich kommen kann.

Die Dauer der Operation richtet sich nach der Größe des Anwendungsbereichs. Um ein grobes Timing zu erhalten, kann es zwischen 30 Minuten und 4 Stunden dauern. Die Menge an Öl, die genommen werden kann, ist ebenfalls begrenzt. Um sicher zu gehen, sollte die aufgenommene Fettmenge 6% des aktuellen Gewichts der Person nicht überschreiten. Zum Beispiel kann die Einnahme von mehr als 4 Kilo bei einer 70-Pfund-Person zu einer Verschlechterung des Blutgleichgewichts bei der Person führen. Es wird empfohlen, ein Korsett zu verwenden, das der Person 4 Wochen nach der Operation keine Beschwerden bereitet. Sie können 3 Tage nach der Operation duschen und Ihre tägliche Arbeit erledigen. Leichter Sport kann eine Woche später gestartet werden.